Was bedeutet "anteilige" und "volle" Erwerbsunfähigkeit?

Die Höhe der Rente im Invaliditätsfall richtet sich immer nach dem Grad deiner Erwerbsunfähigkeit. Dieser Wert wird durch die IV (Invalidenversicherung) bestimmt. Wenn dir durch die Folgen eines Unfalls zum Beispiel nur noch eine Tätigkeit von maximal 40% zugemutet wird, so bist du zu 60% erwerbsunfähig.

 

Bei EmmaLife erhältst du ab einem Erwerbsunfähigkeitsgrad von 25% eine anteilige Rente. Ab einem Erwerbsunfähigkeitsgrad von 66% steht dir der volle Rentenanspruch zu.