Was passiert, wenn ich nach Abschluss der Todesfallversicherung zu rauchen beginne?

Da das Sterberisiko bei Rauchern höher ist, musst du die Änderung melden. Die Versicherung wird dann auf eine für Raucher umgestellt. Rauchen im Sinne dieser Bedingungen umfasst das Rauchen von allen Genuss- und Betäubungsmitteln, insbesondere von Zigaretten, E-Zigaretten, Zigarren und Pfeifen. Gleiches gilt für Raucher, die zu Nicht-Rauchern werden. Da das Sterberisiko bei Nicht-Rauchern geringer ist, kann die Prämie sinken nach der Angabe der Änderung. Diese Angabe kannst du jedoch erst ändern, nachdem 12 Monate lang rauchfrei gewesen bist (im Sinne der oben genannten Bedingungen).